Krankengymnastik am Gerät

Bei Krankengymnastik am Gerät handelt es sich um eine aktive Therapieform,

bei der krankengymnastische Übungen an medizinischen Trainingsgeräten durchgeführt werden. Gestützt auf eine ausführliche Analyse erstellen wir für Sie einen individuellen, medizinischen Trainingsplan. 

Angewandt wird KG Gerät z.B. bei Wirbelsäulenerkrankungen, Fehlhaltungen oder anderen Gelenkerkrankungen, bei denen es wichtig ist, die stabilisierende Muskulatur zu kräftigen sowie die Ausdauer und Leistungsfähigkeit zu steigern.
Auch nach Verletzungen und Operationen, bei Prothesenversorgung oder Schulterproblemen ist dies eine wichtige Therapieform. Krankengymnastik am Gerät beinhaltet ein therapeutisch geführtes und kontrolliertes Training, welches in der Gruppe mit bis zu drei Personen durchgeführt werden kann.

 

Nach Ablauf eines Rezeptes haben Sie die Möglichkeit, weiterhin in der angenehmen und gewohnten Umgebung und unter versierter fachlicher Anleitung zu trainieren, um höchsten Therapieerfolg zu erleben.