Gesund und vital mit der Praxis für Physiotherapie Glaser in Hilden

 

Wir möchten Sie auf den folgenden Seiten über die Vielfalt unserer Leistungen informieren und Ihnen die Möglichkeit geben, sich einen ersten Eindruck über unsere Praxis zu verschaffen.


Unser Angebot an Leistungen eignet sich nicht nur als therapeutisches Heilmittel, sondern auch als Präventionsmaßnahme zur Erhaltung Ihrer Gesundheit und zur Verbesserung Ihres Wohlbefindens.

 

Wir freuen uns darauf, Sie schon bald in unserer Praxis für Physiotherapie in der Schwanenstraße 5-11 in Hilden begrüßen zu dürfen!

Über unsere Praxis für Physiotherapie und Krankengymnastik

 

Unser kompetentes und freundliches Team  setzt moderne Techniken gezielt ein, um sie individuell und bestmöglich zu behandeln.

mehr

Unsere Therapieschwerpunkte

Wir bieten individuelle Behandlungen zur Prävention oder zur Therapie und Rehabilitation Ihrer Beschwerden an.

mehr

Rehasport in der Gruppe

Voraussichtlich ab Dezember 2018 bieten wir Rehasport an.

Medizinisches Gerätetraining

Das medizinische Gerätetraining bietet Ihnen eine hervorragende Möglichkeit Ihre körperliche Leistungsfähigkeit zu verbessern bzw. wiederherzustellen.

An speziellen Trainingsgeräten können Sie Kraft , Ausdauer und Koordination trainieren, unabhängig von Ihrem Alter und Trainingszustand.

Unsere erfahrenen Physiotherapeuten erstellen Ihnen einen auf Ihre Bedürfnisse abgestimmten Trainingsplan.

Die Dokumentation Ihrer Trainingseinheiten ermöglicht eine ständige Überprüfung Ihrer Trainingsfortschritte.

 

Was beinhaltet das medizinische Gerätetraining?

 

• Muskeltraining

• Muskuläres Aufbautraining nach operativen Eingriffen, Unfällen und   

   Sportverletzungen

• Verbesserungen der Körperhaltung und Beweglichkeit

• Zur Steigerung Ihrer körperlichen Leistungsfähigkeit

• Als vorbeugende Maßnahme gegen zivilisationsbedingte Schwächen

   des Haltungs- und Bewegungsapparates

• Muskelaufbau und Koordinationstraining zur Reduzierung von

   Verletzungsanfälligkeiten

 

Was kostet das medizinische Gerätetraining?

 

Unser medizinisches Gerätetraining können Sie für sich ganz flexibel gestalten. Bei uns gehen Sie keine Vertragsbindung ein.

Wir bieten unser medizinisches Gerätetraining als Wertmarken-Paket an.

Ein Wertmarken-Paket beinhaltet zehn Wertmarken, zum Preis von 70€.

 

Vor der erstmaligen Aufnahme des Trainings wird durch einen unserer erfahrenen Therapeuten ein Befund erstellt, auf dessen Grundlage Ihr individueller Trainingsplan erarbeitet wird.

Des Weiteren werden Sie in die Funktionsweise unserer Geräte eingewiesen.

Diese Einheit dauert ca. 45 Minuten und kostet 30€.

Neues Kursangebot! Beginn in Kürze!

   

Gesundheitsorientierte Ganzkörperkräftigung für Mütter

 

Dieser Kurs richtet sich an frisch gebackene Mütter, sowie Mütter deren Geburt nicht länger als 1 Jahr zurückliegt. Die Teilnehmerinnen lernen die Rücken-, Bauch- und Beckenbodenmuskulatur sinnvoll zu trainieren. Durch eine Verbesserung der Körperwahrnehmung können Sie Ihren Körper im Alltag und im Sport wieder richtig einsetzen.

Kursinhalte:   

  • Beckenboden Verständnis: Aufbau und Funktion
  • Muskelkorsett Verständnis: Aufbau und Funktion
  • Aufbau der Wirbelsäule bzw. eine gute Haltung
  • Schulung Entspannungsfähigkeit
  • Kräftigung Beckenboden und Korsettmuskeln
  • Alltagstipps

Gruppenzusammensetzung:

max. 10 Mütter, deren Entbindung zw. 6. und 20. Wochen zurückliegt

 

 

Dauer: 10 x 60 Minuten

Kursgebühr: 120,- Euro

 

Beginn: Auf Anfrage

Kursleitung: Jennifer Rössel Physiotherapeutin

 

Dieser Kurs ist bei den Krankenkassen

als Präventionsmaßnahme nach § 20 anerkannt.

Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenkasse über die

anteilige Erstattung der Kursgebühr!

                                                                                                                                                                    

 

 

Wir machen jetzt auch Krankengymnastik für Säuglinge und Kinder!

In der Behandlung von Säuglingen werden Asymmetrien, Entwicklungsverzögerungen, Wahrnehmungsstörungen, Muskeltonusstörungen und neurologische Auffälligkeiten therapiert.
Bei Kleinkindern, Kindern und Jugendlichen werden z.B. Gleichgewichtsprobleme, Gangunsicherheiten, Fehlhaltungen und Fehlbelastungen behandelt. Im Vordergrund der Befundung steht die Eigenaktivität, Selbständigkeit, Fähigkeiten und Kompetenzen zu erkennen, damit die Teilhabe und Aktivität im sozialen Umfeld gefördert wird. Dazu wird mit den Eltern zusammen gearbeitet, die in der häuslichen Umgebung zu Co-Therapeuten ausgebildet werden und die Übungen dort umsetzten können. Im weiteren Verlauf, wird das Kind in jeder Behandlungseinheit, dort abgeholt wo es sich aktuell befindet. Mit Säuglingen wird auf dem Boden- und mit Kleinkindern und Kindern in Spielsituationen, wie z.B. mit einem Schaukelbrett, Bällebad, Gymnastikball, Kriechtunnel und der schrägen Ebene, gearbeitet.
Des Weiteren werden andere Therapieformen, wie z.B. Der Funktionellen Orthonomie und Integration = FOI, hinzugezogen. Diese Methode bietet die Möglichkeit, Erkrankungen, wie z.B. einen Beckenschiefstand mit weiterlaufenden Auswirkungen auf Wirbelsäule und Extremitäten sanft zu behandeln. In dem das Becken und die Wirbelsäule behandelt wird bis es stabil in der Aufrichtung ist. Dann werden weitergehend die Extremitäten behandelt, vorausgesetzt es sind Schmerzen oder Fehlstellungen vorhanden.